Plüschtier Welt

Plüschtiere Welt – Willkommen!

Beschützen, Spielen, Einschlafen und Schmusen: Allround Talent Plüschtier und Kuscheltier

Kuscheltiere sind die ständigen Begleiter der Kleinen und müssen meistens überall mit, schließlich sind sie unzertrennliche Freunde geworden. Oft sind es die persönlichen Idole, die man durch Medien kennen und lieben gelernt hat, die man im Alltag nicht mehr missen möchte.

Sie sind Kuscheldecke, bester Freund, Haustierersatz oder einfach der Held, den man durch TV oder Konsole entdeckt hat und von dessen Seite man nicht mehr weichen möchte. Abends, zur Schlafenszeit möchten viele Kinder, besonders Kleinkinder, nicht allein im Bett liegen, da hilft der eine oder andere Plüschkamerad doch schon über einige Ängste oder Einsamkeitsgefühle hinweg.

Wenn es dunkel wird, werden die Plüschtiere zu Helden, die einem durch die Nacht helfen. Arztbesuche sind für unsere Kleinsten weniger schmerzhaft, wenn der ausgestopfte Beschützer an ihrer Seite wacht und wenn auch nicht alle reden können, so sind Kuscheltiere geduldige Zuhörer und nehmen auch gerne das eine oder andere Tränchen auf.

Neue, fremde Orte oder ungewohnte Situationen wie Urlaub, Kindergarten oder zu Besuch bei den Freunden von Mama und Papa ertragen sich wesentlich leichter, wenn der treue Kumpel dabei ist.

Glubschi-Eule

Glubschis

Glubschis - Süße Kuscheltiere mit den großen Kulleraugen für die Kleinen Was sind Glubschis? Bei dem Begriff "Glubschis" handelt es ...
Weiterlesen …
Plueschtier Schaf mit Melodie

Spieluhr Melodie

Die Spieluhr mit Melodie - das Einschlafritual im Kinderzimmer Das absolute Must-have ist eine Spieluhr mit Melodie. Dieses wunderschöne Spielzeug ...
Weiterlesen …
Spieluhr-Weihnachten

Weihnachtsspieluhr

Weihnachtliche Spieluhren mit Weihnachtsmelodien Weihnachten rückt Jahr für Jahr schnell näher und das Fest der Liebe bringt Kinderaugen besonders zum ...
Weiterlesen …
Spieluhr Ballerina

Spieluhr Ballerina

Die tanzende Ballerina in der Spieluhr für Mädchen Fast jedes Mädchen wünscht sich so anmutig und graziös wie eine Ballerina ...
Weiterlesen …
Elefant Kuscheltier Spieluhr

Spieluhr Elefant

Spieluhr mit Elefanten zum Einschlafen Seit Jahrzehnten ist es das eine Spielzeug, was sich wohl in jedem Kinderzimmer finden lässt: ...
Weiterlesen …
Teddy 1,5 Meter

Riesen Teddy 150 cm

1,50 Meter Größe zum Teddy kuscheln Ein großer Teddy als Plüschtier mit einer Größe von 150 cm begeistert Kinder in ...
Weiterlesen …
Glubschis Schaf Groß und Klein

Glubschi XXL

Große Kulleraugen beim großen XXL Glubschi Bestimmte Plüschtiere sind wahre Bestseller. Dabei handelt es sich nicht um den kommerziellen Sektor ...
Weiterlesen …
Pikachu Kuscheltier

Pikachu Kuscheltier

Pikachu - das beliebteste Pokémon Plüschtier Jedes Kind hat sicherlich schon einmal davon geträumt sich wie ihr Vorbild Ash Ketchum ...
Weiterlesen …
Pokemon Kuscheltiere

Pokemon Kuscheltiere

Pokemon Plüschtiere für jede Generation Ein eigenes Pokemon Kuscheltier stellt für viele die Erfüllung eines Kindheitstraumes dar. Die kleinen Wesen ...
Weiterlesen …
Teddy mit Herz

Teddybär mit Herz

Pure Liebe beim Teddy mit Herz Süße Teddybären sind wunderbare Spielgefährten für Kinder, die sie nicht nur tagsüber im Spiel, ...
Weiterlesen …
Plueschtier-Katze

Kuscheltier Katze

Miau mit der Plüsch Katze im Kinderzimmer Ein Kuscheltier in der Gestalt einer Katze ist nicht nur ein niedliches Schmusetier ...
Weiterlesen …
Einhorn Spielzeug

Glubschi Einhorn

Ein Einhorn Kuscheltier mit süßen Kulleraugen Glubschis sind süße Plüschtiere, die in keinem Kinderzimmer fehlen sollten. Sie haben riesige Kulleraugen ...
Weiterlesen …
2 Meter großer Teddy

Riesen Teddy 2m

2 Meter Teddybär mit riesen Kuschelfläche Riesen Teddy 2m Knuddeln hier und knuddeln dort, die Knuddelfläche ist endlos und will ...
Weiterlesen …
Großer Teddy

Teddy XXL

Ein riesen Teddy als besten Kuschelfreund Der XXL Teddy und die riesen Liebe der Kinder zu ihm sind eng miteinander ...
Weiterlesen …
Minion-Kuscheltier

Minion Kuscheltier

Das einfach Unverbesserliche Plüschtier Minions gehören bei vielen Kindern zu den Lieblingsfiguren. Die putzigen kleinen gelben Animationsfiguren sollten daher in ...
Weiterlesen …
Einhorn-Kuscheltier

Riesen Einhorn – beste Einhörner in XXL

Mit dem XXL Einhorn auf Kuschelkurs Ein Einhorn zum Kuscheln, der Traum aller Mädchen Es braucht keinen Prinzen für die ...
Weiterlesen …
Hund Soielzeug

Glubschi Hund

Der beste Kuschelfreund - ein Plüschhund mit süßen Kulleraugen Plüschtiere ließen Kinderherzen schon immer höher schlagen und sitzt auch heute ...
Weiterlesen …
Glubschi-Katze

Glubschi Katze

Glubschi als Katze - Große Augen bei Kind und Plüschtier Zuhause, im Kindergarten oder unterwegs, sind Kuscheltiere von Kindern wohl ...
Weiterlesen …
Glubschi-Schildkröte

Glubschi-Schildkröte

Die kuschlige Schildkröte als Glubschi mit den großen Augen Glubschis gehören aktuell zu den angesagten Kuscheltieren. Mit ihren charakteristischen großen ...
Weiterlesen …
AngebotLiebling Nr. 2
Simba 6315875778 - Disney Mandalorian / The Child / Baby Yoda / 25cm / Plüschfigur*
  • Bekannt – das süße Baby „The Child“ ist aus der Disney+ Originalserie „The...
  • Kuschelweich – die grüne Plüschfigur ist 25cm groß, begeistert mit seinen großen...
  • Mit Umhang – „The Child“ trägt den braunen Umhang aus der Serie und kann von seinem...
  • Ideal als Geschenk – egal ob Star Wars Fan, Erwachsener oder Kind, die Plüschfigur ist...
  • Simba - Elefantenstarker Spielspaß! Im Zentrum der Produktentwicklung steht die...

Ob Film, Spielkonsole oder Comic. Plüschtiere können alles!

Die Vorlagen für Kuscheltiere aller Art sind nahezu unerschöpflich. Nicht nur die ganze Tierwelt kann reproduziert werden, auch neue Schöpfungen aus der Film-, Buch- und Gamingwelt begegnen früher oder später ihrem Avatar aus der Kuschel & Plüsch Fraktion.

So gibt es z.B. fast alle Charaktere der Disney Welt, über Micky Maus und Donald bis hin zu Star Wars, von Süß bis Action, von klassisch bis Science-Fiction: Plüsch scheint vor nichts und niemandem halt zu machen und erobert die Kinderzimmer und Spielecken sämtlicher Generationen.

Denn spätestens hier werden virtuelle Konsolen Helden den Weg in reale Leben finden. Fortnite, Super Mario und sogar Zombies oder deren Widersacher aus der berühmten Walking Dead Serie gibt es inzwischen mit hohem Knuddelfaktor. Ob ein Zombieteddy mit abgerissenem, blutigem Beinstumpf und heraushängende Augen noch den Ansprüchen genügt, die Kinder an ihre Plüschkameraden haben, scheint aber eher fragwürdig.

Auch die Formen der Kuscheltiere haben eine echte Evolution erlebt. Die Klassiker wie Teddybären, aber auch bekannte Haustiere wie Pferde, Hunde und das Kuscheltier Katze liegen immer noch hoch im Trend. Exotisches wie Pandas, Krokodile, Giraffen und Elefanten aber auch Actionfiguren, Comichelden von damals und heute wie auch fiktive Figuren haben ihre Vertreter in der Plüschwelt.

Biene Maja, Minion Kuscheltier, Pokémon, Pikachu, Stormtrooper, Paw Patrol, Pyjama Helden PJ Masks, sowie eigentlich sämtliche Figuren der beliebtesten Kinderfilme -egal ob Zeichentrick oder echter Film: eigentlich findet man sie alle als Plüschfigur im Handel, bis hin zu den Stars der Kinoerfolge wie Harry Potter und Herr der Ringe. Mary Poppins, Pippi Langstrumpf, Ironman, Hulk, Spiderman haben ebenfalls ihre Vertreter aus Plüsch im Händlerregal stehen.

Aber auch Raumschiffe, Autos und Flugzeuge gibt es in der weichen Variante und eignen sich ebenfalls zum Schmusen und Knuddeln. Fantasie Tiere wie Einhörner, Glücksponys und Trolle (aus dem gleichnamigen Trolls Film) runden das Angebot der Kuscheltiere ab.

Plüschtier Welt
Plüschtier Welt

Mini- oder XXL Format?

Gewicht und Größe des Kuscheltiers sollten auch beim Kauf berücksichtigt werden; beides sollte zum Kind passen und es weder erdrücken noch verängstigen, das Kind will schließlich mit dem Tier spielen, es bewegen und mit herumtragen. Haare und langes Fell sollten nur schwer auszureißen sein, genau wie bei den Kleinteilen liegt hier die Gefahr beim Verschlucken.

Dabei haben XXL Kuscheltiere aber durchaus ihren Reiz. Ein weicher, sanfter Kuschelelefant eignet sich prima zum Hineinkuscheln und ist ein wahrer Beschützer. Vor allem Bären, Esel und Ponys, die nahezu in Lebensgröße gefertigt werden, üben einen besonderen Reiz aus und verleiten zum Raufen, Reiten oder einfach zum Draufsitzen oder -liegen. Ein Riesen Einhorn trägt die kleinen ins Zauberland.

Plüschtiere im XXL Format

Was macht ein Kuscheltier für Kinder so reizvoll?

Abgesehen davon, dass die Lieblingsfigur der Kleinen aus der medialen Welt real geworden ist, erfüllen Kuscheltiere eine Menge Aufgaben und sind sinnvoller als man zunächst denkt. Neben dem oben erwähnten Nachahmen regen sie auch die Fantasie an; so lässt sich nicht nur gesehenes nachspielen, die Kinder können neue Geschehnisse erfinden und ihre Lieblinge somit in neue Rollen schlüpfen lassen.

Kreativität und Fantasie werden also stimuliert genauso wie der Spür- und Tastsinn. Die Kleinen erfahren mit ihren Händen, Mund und eigentlich mit dem ganzen Körper was hart, weich, kuschelig, kitzelig usw. ist.

Eule als Winter-Kuscheltier
Eule als Winter-Kuscheltier

Kinder lieben Plüschtiere

Stofftiere früher und heute

Kuscheltiere sind auch den Kinderzimmern nicht mehr weg zu denken, das war zu Großmutters Zeiten schon so und auch sehr lange Zeit davor. Archäologische Funde beweisen, dass seit Menschengedenken mit Tierfiguren gespielt wird. Bei Ausgrabungen fand man Tierfiguren, die mehrere tausend Jahre alt sind. Es wird vermutet, dass die Kinder über Generationen das Verhalten der Eltern nachahmten.

Wenn diese z.B. zur Jagd gingen und Vieh züchteten konnten die Kinder das reale Leben mit Tierfiguren nachspielen. Mit der Entwicklung der handwerklichen Fähigkeiten wurde das Spielzeug immer weiterentwickelt und wurde den lebenden Originalen immer stärker angepasst.

Man nähte eine flauschige Hülle, füllte diese mit weichem Material wie Stoff, Wolle, Gräsern, malte Gesichter und vernähte Augen. Schließlich verschaffte man ihnen bewegliche Gliedmaße, es gab Kleidung und Zubehör für die ausgestopften Lieblinge wie beispielsweise Essgeschirr, Sitz- und Schlafmöbel oder Badezimmereinrichtungen kurz alles was es im Erwachsenenleben gibt, kann man seinen Plüschtieren anbieten.

Kuschelfaktor Hightech?

Aktueller Stand sind ferngesteuerte, elektrisch betriebene Modelle mit Licht- und Sprachmodulen, USB-Anschlüssen und MP3 Wiedergabe von Geräuschen, Musik oder Sprachaufzeichnungen.

Hier ist weniger Fantasie gefragt, je nach Ausstattung spielen diese Kuscheltiere ihr eingespeichertes Programm ab, reagieren mit unterschiedlichen Bewegungen auf Rufe oder Klatschlaute. Andere Exemplare haben eine Sprachwiedergabe anhand derer man seine eigene Stimme aufnehmen kann und sie verfremdet vom Kuscheltier wiedergeben kann.

Welche Qualitätskriterien sollten die Kuscheltiere haben? Welche sollten man eher keinen Zutritt ins Kinderzimmer gewähren und sie lieber beim Händler im Regal lassen?

Zunächst einmal sind die treuen Wegbegleiter schmutzanfällig und müssen die eine oder andere Wäsche in ihrem Leben aushalten können. Bakterien, Milben, Körperflüssigkeiten, Essensreste, Farbe, Klebstoff….die Liste möglicher Verschmutzungen an den Plüschtieren ist schier endlos. Daher sollte Teddy & Co aus qualitativen hochwertigen, gesundheitlich unbedenklichen Materialien gefertigt sein, die robust und zudem pflegeleicht sind.

Baumwolle und Polyester gehören zu den unbedenklichen Materialien, die eine für Plüschtiere empfohlene 30°C Wäsche aushalten.

Einige Plüschtiere gibt es als Spieluhr Kuscheltier.

Plüschtiere mit Stimme

Gibt es ein Höchst- bzw. Mindestalter für Kinder um mit Plüschtieren zu spielen?

Die Kleinsten bekommen die Kuscheltiere im wahrsten Sinne des Wortes schon mit in die Wiege gelegt. Sie helfen bei ersten Fühl- und Greifübungen und entdecken Formen, Beschaffenheit und Farben anhand der Plüschtiere. Mit dem Heranwachsen ändern sich die Vorlieben für verschiedene Figuren, ein genaues Alter kann man nicht vorschreiben.

Mit der Zeit lösen sich die Kinder von ihren Lieblingen und wechseln zu anderen Spielzeugen, die sich eher mit ihren Interessen decken, wie z.B. Technik- und Konstruktionsspielzeug, elektronische Spiele, Sport im Allgemeinen Lesen sowie Basteln, Malen und andere Handarbeiten.

Das kann von Kind zu Kind unterschiedlich sein, sollte man vom Sammelfieber befallen sein, wird man sich wahrscheinlich bis ins hohe Alter mit Kuscheltieren beschäftigen.

Mein Kuscheltier soll in die Waschmaschine?

Abgesehen davon, dass viele Knirpse ihre Kuscheltiere auch mal “nur zum Spielen” in die Waschmaschine stecken, sollte ein gelegentlicher Waschgang der Kuschelfiguren tatsächlich in Erwägung gezogen werden.

Vor dem Waschen sollte man überprüfen ob ein entsprechendes Pflegesymboletikett angebracht ist; körnige bzw. harte Füllungen eignen sich weniger für eine Maschinenwäsche. Kuscheltiere die Elektronik, Lichter, Sprachmodule oder ferngesteuerte Funktionen haben eignen sich nur bedingt für eine Reinigung und auf keinen Fall für die Waschmaschine. Harte und oder lose Teile können die Waschmaschine beschädigen oder wichtige Teile wie Filter und Pumpe verstopfen.

Sind diese Teile nicht ausbaubar, erfolgt die Reinigung der Kuscheltiere nur äußerlich, ohne dass dabei Wasser oder Seife an die elektronischen Teile kommt.

Nach der Wäsche sollten sie ihre Original Größe sowie ihre Kuschelfähigkeiten noch besitzen; auch angenähte Teile wie Augen, Ohren oder andere Teile sollten festsitzen und sowohl Reinigung wie auch den Spielbetrieb problemlos überstehen. Sich lösende Teile sind besonders für Kleinkinder unter 3 Jahren gefährlich und können beim Verschlucken stark gesundheitsgefährden oder sogar tödlich sein.

Vorsicht bei elektronischen Bauteilen in den Stofftieren

Auch eigenen sich diese elektronischen Kuschelkameraden weniger zum Schmusen und Knuddeln, da die elektronischen Bauteile selbst sich hart anfühlen oder in harten Fächern in der Figur untergebracht sind. Meistens enthalten elektronische Spielzeuge auch Akkus oder Batterien, die bestenfalls so verstaut sind, dass die Kleinen sie nicht ausbauen können.

Batterien können aber auslaufen. Die dadurch freigesetzten Elektrolyte können reizend oder ätzend auf der Haut und Schleimhaut (Auge, Magen-Darm-Trakt) wirken. Von einem Kontakt mit den Augen oder mit der Haut oder gar dem Mund dringend abzuraten um potentiellen Gesundheitsgefahren vorzubeugen.

Gibt es eine Plüschtier Kaufempfehlung?

Geprüfte Markenartikel mit den entsprechenden Qualitätslabeln sind zweifelhafter Billigware aus Fernost vor zu ziehen. Das CE Siegel mit der Norm, “Spiel gut”, Ökotest, “LGA Qualitätssiegel” sind die bekanntesten Qualitätssiegel für Spielwaren.

Natürlich sind die großen Marken der bekannten Hersteller oft schon ein Garant für Qualität und Langlebigkeit. Mit einem Plüschtier von Steiff kann man eigentlich nichts falsch machen, auch die Marken Käthe Kruse, Kösen und Sigikid sorgen im Prinzip immer für hochwertiges Vergnügen mit den Kuscheltieren. Aber auch hier sollte man sich vorab auf den Webseiten der bekanntesten Testinstitute informieren; nicht immer bestehen alle Vertreter der großen Marken die durchgeführten Tests.

Hier werden verschiedene Spielwaren auf Haltbarkeit oder Schadstoffe getestet. Gerissene Nähte oder verarbeitete Schadstoffe kommen nicht nur bei den Billigexemplaren, sondern auch bei den Top marken vor und sorgen sofort für die Note mangelhaft bzw. fallen diese Kandidaten beim Test durch.

Gelangen unsere Kleinen durch Risse oder Öffnungen an die Füllung, können sie diese stückchenweise heraus pulen, sie sich in den Mund stecken und verschlucken. Eingearbeitete chemische Schadstoffe sind nicht zu sehen und auch nicht durch riechen oder schmecken wahrzunehmen.

Von den Schadstoffen sind die sogenannten PAK, das sind krebserzeugende polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, die in der Hülle, Füllung oder sogar im Etikett enthalten sein können, die gefährlichsten.

Diethylhexylphthalat (DEHP) ist seit Jahren in Spielzeug verboten, dennoch taucht es gelegentlich in Labortests auf. Die Chemikalie gefährdet die Fortpflanzungsfähigkeit sowie das genauso so gefährliche Diisobutylphthalat (DIBP).

Neben den haltbarkeits- und Schadstofftests überprüfen andere Tests eher Merchandising Aspekte wie die Popularität der Figur, Optik und Haptik. Eine entscheidende Rolle bei diesen Tests und Bewertungen, die auch auf Handelsportalen von Kunden gemacht werden können, wird Kriterien wie flauschiges Fell, weiche Füllung und hochwertige Verarbeitung eine besondere Bedeutung beigemessen.

AngebotLiebling Nr. 2
NICI 45438 Kuscheltier Koala Kaola 50 cm – Das süße Crazy Friday Koala Plüschtier für Jungen, Mädchen, Babys & Kuscheltierliebhaber*
  • Kuschelig weich: Der große Plüsch-Koala Kaola graues, super weiches Fell aus...
  • Stofftier Koala Kaola ist ein super toller Kuschelfreund und einfach unwiderstehlich süß...
  • Liebevoll: Stofftier Koala Kaola ist ein super toller Kuschelfreund und einfach...
  • Ideales Geschenk für Babys und Kleinkinder: Das perfekte Geschenk zu Weihnachten, zur...
  • NICI Qualität: NICI Kuscheltiere sorgen seit über 30 Jahren für strahlende Baby- und...

Hochwertige Plüschtiere als Kinderspielzeug

Ein rückläufiger Trend im Segment der Plüschtiere scheint es also nicht zu geben, die Fülle an Tieren, Fabelwesen, Comicfiguren und Actionhelden ist quasi endlos. Eigentlich findet sich alles was beliebt und bekannt ist, als Plüschfigur wieder.

Unterschiede gibt es in Funktionalität, Qualität, Preis und Ausstattung. Vorsicht ist bei unkontrollierten oder unbestimmten Herstellern geboten! Qualitativ minderwertige Plüschtiere können vor allem ein Gesundheitsrisiko für Kleinkinder darstellen, Schadstoffe oder eine verringerte Haltbarkeit sollten die Kunden vom Kauf abhalten.

Elektronische bzw. komplexere Modelle sind eher für ältere Kinder zu empfehlen, die den Umgang mit ähnlichen Spielzeugen, Fernsteuerungen und Batterien beherrschen.

Plüschtiere Kermit der Frosch
Plüschtiere Kermit der Frosch – „Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen“

FAQ

Was bedeutet eigentlich Plüschtier?

Da braucht es nicht viele Erklärungen, denn den Begriff kennt jedes Kind. Plüschtiere sind Spielzeugtiere, die aus weichen Stoff bestehen und mit einer weichen Füllung ausgestopft sind. Das Wort Plüsch bedeutet luxuriös oder extravagant. Im Spielzeugbereich steht es eher für flauschig und weich.

Welche Stofftiere gibt es?

Die Welt der Plüschtiere ist unendlich. Sie können die unterschiedlichsten Formen haben. Viele der kuschligen Freunde sind Tieren nachgemacht. Dabei ist das Tier gut zu erkennen, hat aber oft veränderte Eigenschaften, die dem Kindchenschema entsprechen. Große Augen wirken besonders niedlich und liebenswert. Doch es gibt nicht nur Tiere, sondern alle erdenkliche Formen. Man denke an Herzen oder Sterne. Ganz modern sind Kuscheltiere, die Figuren aus Filmen, aus dem Fernsehen oder aus angesagten Serien darstellen.

Was lernt des Kind beim Spiel mit den Kuscheltieren?

Plüschtiere sind dem Kind ein Freund. Damit lernt es Dinge des fürsorglichen miteinander Umgehens, des Teilens, des Zusammenseins. Das Kind lernt Mitgefühl und es lernt Liebe kennen. Es wird lernen, geliebte Dinge wert zu schätzen. In Rollenspielen mit dem plüschigen Begleiter wird es seine Fantasie bereichern. Es trägt Verantwortung für das Kuscheltier und lernt damit, gut auf den Begleiter aufzupassen, ihn nirgends liegen zu lassen, ihn sauber und heil zu halten.

 

Update am 30.10.2020

Scroll to Top